Baumaßnahme im Zuge der Verbesserung der Wohnumfeldgestaltung im Wohngebiet Gera-Lusan. Neben der Neugestaltung aller angrenzenden Verkehrsflächen wurde auf die Neu- und Umgestaltung der Hauseingangssituationen großer Wert gelegt. Als spezielle Anforderung galt die Ausführung von 10 Stück Sitzelementen mit Einbauleuchten. Durch die Ausbildung eines Falzes im Betonbauteil schließen die Edelstahlabdeckblenden exakt mit der Betonoberfläche ab. Die Verschraubung der Einbauleuchten erfolgte mit Spezialsicherheitsschrauben. Es kamen diverse Stufenanlagen mit großflächigen – bis zu 8qm Einzelgröße – Eingangspodestplatten zur Ausführung. In den Podesten integriert sind jeweils Fußabstreiferkonstruktionen nach Bauherrenvorgabe. Die Oberflächen der Bauteile sind sandgestrahlt („Granit“). Das Versetzen der Elemente – Einzelgewichte bis 290kg – erfolgte mit Vakuumhebetechnik, teilweise direkt vom anliefernden Fahrzeug aus. Versatzanker wurden so gespart. Unmittelbar vor den Hauseingängen wurden mehrere Sitzanlagen angeordnet. Die Sitzgelegenheiten in den Querschnittsabmessungen 50x40cm sind teilweise mit Holzauflagen versehen. Dabei war vorgeschrieben, dass die Rundungen an den Außenlattungen der Holzauflagen mit den Rundungen an den angrenzenden Betonteilen übereinstimmen, der Radius beträgt R=25mm.

Gera Reichstraße Gera Reichstraße Gera Reichstraße